Wildniswanderungen

Aus Liebe zur Natur.

Wanderungen

Wir wandern von X nach X los, vorbereitet mit dem Proviant im Gepäck den wir für die Tage brauchen die wir auf Tour sind. Wir lagern "im Freien", kochen "im Freien" und übernachten "im Freien". Manchmal wandern wir abseits von offiziellen Wanderwegen. Wir wandern, geniessen, entdecken und erforschen die Natur. Natürlich halten wir uns an Sicherheitsregeln zu unserem eigenen Schutz und zum Schutz der Umwelt; lassen keine Spuren zurück...ja bis auf ein paar Kohlestücke in der Grillstelle, ein paar zur Seite gelegte Äste und Steine.

Bei Mehrtägigen Touren übernachten wir unter Tarps im Schlafsack und nehmen nur mit was wir unbedingt brauchen damit der Rucksack nicht zu schwer wird. Vor Allem: verbinden wir uns mit der Natur und uns selbst. Pause von Smartphones und ständiger Erreichbarkeit. Um die Natur intensiv zu erleben, werden wir auch Elemente aus der Wildnispädagogik erfahren, zum Beispiel tiefer ins Verständnis der Vogelwelt eintauchen, mit gesammelten Wildkräuter Tee und Suppen zubereiten, Wahrnehmung erweitern, stille Wanderphasen, einen Unterschlupf bauen, Feuer ohne moderne Hilfsmittel machen, am Lagerfeuer Geschichten erzählen; je nachdem was gerade stimmig ist.

Mehrtägige Wildniswanderungen

Anstelle der digitalen Verbindung, verbinden wir uns wieder mehr mit Natur.

Durch gemächliches «Durchstreifen unserer Flure, Wälder und Wiesen und naturpädagogische sinnes- und wahrnehmungserweiternde Elemente entdecken wir zuvor nicht wahrgenommene Wesenszüge unserer Umgebung. Es geht dabei nicht um sportliche Leistungen, wir wollen in die eigenartige Schönheit unserer Umgebung eintauchen und staunen.

Wildniswanderungen bieten Abstand vom Gewohnten, die Ruhe der Ursprünglichkeit der Natur, Sonne, Regen, Wolken und Sternenhimmel. Unsere Aufmerksamkeit gilt der erwachenden, frühsommerlichen Natur, der Fülle des Sommers, der Reife des Herbstes oder der Faszination der Stille im Winter. Wir erweitern unsere Sinne und Wahrnehmung für die Pflanzen, Bäume und Tiere und erzählen uns am nächtlichen Lagerfeuer unsere Abenteuer und Geschichten!

Geführt von unserer Natur- und Wildnispädagogin und Trekking-Guide, die ihre Ausbildung als Trekking-Guide bei der Schule Wildniswandern in Deutschland gemacht hat und als Wildnispädagogin die Schulung durch die Linie des Apachen Medizinmann Stalking Wolf durchlaufen hat.

Die Wanderung beginnen jeweils um 10:00 Uhr an den vereinbarten Treffpunkten und enden jeweils circa um 17:00 Uhr und dauern mindestens 2 Tage mit Übernachtung im Freien. 

 

Preis pro Teilnehmer:

2-Tages Wanderungen: 320,00 CHF

3-Tages Wanderungen: 450,00 CHF

4-Tages Wanderungen: 560,00 CHF

Min. 4 Teilnehmer

Max. 8 Teilnehmer

Wildniswander-Ferien

Eine Woche Digitaldetox und Erholung vom Alltag in der Natur pur!

Einwöchige Wanderungen (7 Tage) mit teilweise Übernachtungen in Hütten und insgesamt 3 Tagen an denen wir in der Natur einfach entspannen und die Zeit zusammen geniessen (wer Lust hat kann fischen, auf Spurensuche gehen, baden und einfach die Seele baumeln lassen) werden auf Anfrage organisiert und offeriert (Zürcher Oberland/Tösstal, Thurgau/St.Gallen, oder von Graubünden ins Tessin)

Minimum 4 Teilnehmer max. 8

Preis 980,00 CHF plus Übernachtungsgebühren (Zeltplatz, Mehrbetthüten)

Min. 4 Teilnehmer

Max. 8 Teilnehmer

Auf was wartest Du noch?

Lass uns wandern!